Psychomotorische Förderung

Die psychomotorische Förderung ist ein auf die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes ausgerichtetes Bewegungsangebot. Ihr Ziel ist es Bewegungs- und Wahrnehmungsbeeinträchtigungen abzubauen und gleichzeitig emotionale und soziale Stabilität zu fördern.

Das Kind wird aktiv in den Gestaltungsprozess eingebunden.

Im Vordergrund steht die Anregung von Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Erleben zur Verbesserung von Ich-, Sach-, Sozial- und Handlungskompetenzen.

KooperationspartnerDatenschutzImpressum©Braß & Heimann